900-27007 ☎

Notice: Array to string conversion in /home/admin/web/service-client.lu/public_html/wp-content/plugins/divi_module_acf 4.0/divi_module_acf.php on line 439

Burens Christine – Klippel Tina – Gemeinschaftspraxis für Psychologie und Psychotherapie Contact

Cabinet de psychothérapie et de soutien psychologique par approche thérapeutique cognitivo-comportementale. Consultations individuelles, familiales et de groupe pour enfants, adolescents et adultes.

Nom de l'entreprise Burens Christine - Klippel Tina - Gemeinschaftspraxis für Psychologie und Psychotherapie
Téléphone +352 661 661 077
Adresse 245 Route d'Arlon L-1150 Luxembourg (Lëtzebuerg)
Web http://www.burens-klippel.com

Unser Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und beinhaltet eine Vielzahl von psychologischen Therapie-, Beratungs- und Coachingangeboten.

Wir versichern Ihnen ein professionelles Vorgehen, welches sich an wissenschaftlich fundierten Methoden orientiert.

Die in unserer Praxis angewandten Verfahren sind vorwiegend verhaltenstherapeutisch ausgerichtet.

Diese Methoden haben sich für die Behandlung vieler Störungsbilder in wissenschaftlichen Studien als wirksam erwiesen und genießen große Anerkennung.

Es ist uns ein Anliegen, die verhaltenstherapeutischen Ansätze auch mit Elementen anderer Therapieverfahren zu kombinieren.

Damit gewährleisten wir eine auf Sie bzw. Ihr Kind optimal zugeschnittene Behandlung in Abhängigkeit von Ihren Bedürfnissen und Ressourcen.

Mögliche Anlässe zur Vorstellung bei Erwachsenen könnten sein:

Ängsten und Phobien, z.B. soziale Ängste, Prüfungsangst, Agoraphobie und Panikattacken

Anpassungsstörungen nach kritischen Lebensereignissen, z.B. Trennung, Scheidung, Tod eines Angehörigen, chronische Erkrankungen

Belastungsreaktionen bei hoher beruflicher Beanspruchung, z.B. Burnout, Mobbing

Beziehungsproblemen

Depressionen, Erschöpfungsdepression, depressive Verstimmungen z.B. Mutlosigkeit, Perspektivlosigkeit und Stimmungsschwankungen

Generalisierte/unspezifische Sorgen- und Unruhezustände

Abhängigkeitserkrankung und Substanzmissbrauch

Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung bei Erwachsenen

Grübeln und Zwangserkrankungen

Persönlichkeitsstörungen, zB. Borderline Typus

Psychose bei erfolgreicher medikamentöser Behandlung

Seelisch bedingte körperliche Beschwerden, z.B. Schmerzen, Schlaf- und Essstörungen

Selbstwertprobleme, z.B. Selbstunsicherheit oder soziale Isolation

Sexuelle Funktionsstörungen

Störungen der Impulskontrolle wie pathologisches Spielen, Stehlen, Kaufen

Verhaltensprobleme in Verbindung mit der sexuellen Entwicklung und Orientierung

Mögliche Anlässe zur Vorstellung bei Kinder und Jugendlichen könnten sein:

Ängste

Aufmerksamkeitsstörungen mit oder ohne Hyperaktivität (ADHS/ADS)

Bindungsstörungen

Einnässen und Einkoten

Essstörungen, z.B. Anorexie, Bulimie und Adipositas

Anpassungsprobleme an neue Situationen

Aggressives Verhalten

Geschwisterrivalität

Kopf- oder Bauchschmerzen ohne organische Ursache

Lern-, Leistungs- und Entwicklungsstörungen

Mutismus

Persönlichkeitsentwicklungsstörungen z.B. emotional instabile Persönlichkeitsstörungen (wie impulsiver Typus oder Borderline Typus)

Phobien

Posttraumatische Belastungsstörungen z.B. nach innerfamiliärer Krankheit, Unfall oder Todesfall

Tics

Trotziges und verweigerndes Verhalten zu Hause, in der Schule oder im Kindergarten

Schlafstörungen

Zwänge

In unserer täglichen Arbeit begleiten wir Sie individuell, wertschätzend und ressourcenorientiert. Hierbei ist es uns wichtig, ganzheitlich und lösungsfokussiert vorzugehen. Wir richten uns nach dem neusten wissenschaftlichen Stand, daher sind regelmäßige Fortbildungen und stetige Supervision für uns selbstverständlich.

Sur rendez-vous
Array

0 Comments

Submit a Comment